Fragen und Antworten

Die Pacht einer Top-Domain hat viele Vorteile gegenüber dem Kauf einer teuren Premiumdomain oder gar einer nichtssagenden Internetpräsenz. Die steuerlichen Vorteile liegen für Sie auf der Hand! Sie können, im Gegensatz zum Kauf, die Kosten als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen. Sie brauchen keine hohen Investitionen für den Kauf zu tätigen und können die Domain schnell wieder abstoßen, sollte das Projekt nicht den gewünschten Erfolg bringen.
Nein, die Domain bleibt in unserem Eigentum* und wir sind weiterhin als Domaininhaber bei der Denic eingetragen. Sie können jedoch (im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und gemäß des Pachtvertrages) alleine über die Nutzung der Domain verfügen und werden auch als "admin C" bei der Denic eingetragen.
*Wenn wir eine Kaufoption vereinbaren, dann können Sie nach Ablauf der Frist die Kaufoption ziehen und die Domain für sich erwerben.
Wir erheben monatliche Pachtkosten, die sich an dem Wert der Domain orientieren. Das kann von 500.- bis 900.- € monatlich ausmachen. Die Preise verstehen sich zuzüglich der ges. MwSt. Die Preise sind nicht verhandelbar und basieren auf dem Wert der jeweiligen Domain. Selbstverständlich sind generische Premium-Domains aus der Branche teils im fünf- bis sechsstelligen Bereich und die monatliche Pacht entspricht diesem Wert. Selbstverständlich können Sie die Domains auch später ablösen und erwerben. Weitere Kosten kommen nicht auf Sie zu.
Natürlich! Sollten Sie Ihre Seite oder Ihren Shop verkaufen, dann können Sie auch die Domainnutzung weitergeben. Selbstverständlich alles im Rahmen der vertraglichen Bedingungen. Sie können also einen Shop aufziehen und ihn danach verkaufen oder verleihen. Sie bleiben unser Vertragspartner und sind für die pünktliche Begleichung verantwortlich.
Selbstverständlich. Sie können mit mehreren Händlern oder Herstellern zusammen die Kosten teilen und einen Marktplatz aufbauen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich.
Nein! Der Pachtzins wird zu Beginn des Pachtvertrages festgelegt und ist bis zur Beendigung gültig. Da der Pachtvertrag ausschließlich vom Pächter gekündigt* werden kann, verfügen Sie über volle Kostenkontrolle und Sicherheit.
Sollten Sie in Zahlungsrückstand gelangen, endet der Pachtvertrag automatisch nach 30 Tagen.
*ordentliche Kündigung.
Das Pachtverhältnis kann nur vom Pächter (Frist 1 Monat) ordentlich gekündigt werden! Wir können den Vertrag nicht ordentlich kündigen. Daher haben Sie die komplette Planungssicherheit und können die Domains unendlich lange nutzen.
Bei einigen Top-Domains ist eine Anzahlung von 3 Monatsmieten im Voraus fällig, was gleichzeitig die Mindestlaufzeit markiert. Damit verhindern wir, dass wertvolle Premiumdomains oft den Pächter wechseln und somit für andere an Wert verlieren.
Selbstverständlich können wir Ihren Onlineshop auch Konzeptionieren und Programmieren. Wir haben Erfahrung von über zwei Jahrzehnten und von einigen tausend erfolgreichen Onlineshops. Überdies haben wir Branchenerfahrung seit 1997 u.a. für Christian Bauer, Trauringe - Eduard G. Fidel, Trauringe -Sickinger, Trauringe - Helene M. Apitzsch, Platin - Platingilde Deutschland, Platin - TeNo, Designschmuck Shop - Uhren Hieber, Juwelier - Christina Rasmussen, Juwelier - F.C. Bauer, Juwelier -Trauringhaus, Juwelier - Weissberg, Juwelier- Uhrendirect.de, Onlineshop u.v.a.

Haben Sie weitere Fragen?

Datenübertragung gemäß unserer Datenschutzrichtlinen